Gunna Wendt: Schriftstellerin/Biografin und Ausstellungsmacherin

Gunna Wendt, geboren 1953 in Jeinsen bei Hannover, studierte Soziologie und Psychologie in Hannover und schrieb ihre Magisterarbeit über Paula Modersohn-Becker.

Seit 1981 lebt sie als freie Autorin, Publizistin und Kuratorin in München.
Neben Arbeiten für Theater und Rundfunk veröffentlichte sie mehrere Bücher, darunter Biographien über Franziska zu Reventlow, Liesl Karlstadt, Helmut Qualtinger und Maria Callas.

Zuletzt, 2020, erschien ihr Buch »Ibsen und die Frauen«.

Gunna Wendts Bücher in > Übersicht

Gunna Wendt in der Wikipedia   

Auszeichnungen

2017    Schwabinger Kunstpreis
2011     wurde sie in den Kreis der Münchner Turmschreiber berufen
1989    Hörfunkpreis der BLM (Bayerische Landeszentrale für neue Medien)


Beiträge zu Gunna Wendt (Auswahl)

Lachen und weinen … beinahe ein Literatur/Fest – Gunna Wendt und Konstantin Wecker portraitieren in Texten und Reminiszenzen den Autor, Lyriker und Kabarettisten Werner Schneyder (+2. März 2019) zum Abschluss des Lentner Literaturfests 2019

Künstlerisch „dazwischen“ – nicht „daneben“!
Dankesrede von Gunna Wendt,
Schwabinger Kunstpreis 2017

Gunna Wendt: Portrait
einer literarischen Portraitistin


> www.gunna-wendt.de

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
<span>%d</span> Bloggern gefällt das: