Gaby dos Santos Vita Details

Gaby dos Santos, am 4. Juni 1958, in Berlin, als Gabriele Blässer geboren, kam 1961 nach Italien und besuchte dort die Europäische Schule in Varese. Nach dem Abitur pendelte sie einige Zeit zwischen Elternhaus, London und Griechenland als Reisebüro–Angestellte und Kreuzfahrten–Hostess.

V.li. Judoka 1966, Gymnasiastin in Italien 1973, Interrailerin Lugano 1976, Drama-Queen on stage, 2005 (W.Bauer)

Anfang der 80er Jahre ließ sie sich in München nieder und knüpfte erste Kontakte in die Künstlerszene. Nach Geburt ihrer Tochter war sie in diversen Firmen als Assistentin angestellt. 1991 nahm sie bei der US-Fernsehgesellschaft Worldvision Enterprises Inc. die Repräsentanz für die TV-Sender in Deutschland, Holland und Belgien an. 1993 heiratete sie in Rio de Janeiro den Musiker Edir dos Santos.m

Gaby dos Santos 1992, Foto: Wolf-Dieter Roth

Medien- und Kulturmanagement

1994 wurde sie parallel zu ihrem TV-Job in der Münchner Kulturszene mit PR und Veranstaltungen aktiv und übernahm 1999 diese beiden Ressorts im damaligen Prominenten–Lokal Nachtcafé.

Mit Entertainerin Maria Maschenka im Eingangsbereich des legendären Nachtcafé, Foto: Larissa Homuth
> Nachruf auf Wolfi Kornemann, Grand Seigneur des Nachtcafé

Dort gründete sie die bis heute aktive Kulturplattform jourfixe–muenchen, als Kulturforum und Szenetreff.

Von 2000 bis 2009 arbeitete sie neben ihren kulturellen Aktivitäten als Empfangskoordinatorin beim FWU Institut für Film und Bild am Bavarialfilmplatz.


Daneben betreut Gaby dos Santos seit jeher Projekte im Bereich PR– und Kulturmanagement für jourfixe–Mitglieder sowie punktuell Projekte aus dem kooperativen Umfeld.

Einige Beispiele aus unterschiedlichen Kultur-Segmenten

Im Gasteig mit Elisabeth Trautwein-Heymann, Sängerin Annette Postel und Jon Michael Winkler während der Jüdischen Kulturtage 2011

2011/2012
In einer Jubiläumsphase der Gesellschaft zur Förderung jüdischer Kultur > > > Kulturmanagement, PR sowie Organisation von Festivals im Gasteig und von Festakten in der Münchner Residenz und dem Alten Rathaus


Flyer zur Konferenz von 2015, die durch eine konzertante Aufführung einer Barockoper von Francesca Cacini im Herkulessaal abgeschlossen wurde

2015/2021
Die PR zu der Konferenz „Und sie komponieren, dirigieren doch!“
der Vereine musica femina München e.V. und Archiv Frau und Musik in Frankfurt


2020 / Reprise 2021 im Gespräch
PR für das Musikfestival: Künstler Back on Stage im Merkurdrome


Entwicklung von Collagen/Historicals nach eigenem Konzept:

Die Titelmotive von Werner Bauer zu Produktionen von Jon Michael Winkler und Gaby dos Santos, v. li.: Asturiana (2006) . Broken Hearts in Concert (2006) „Chopin im Klang von 2 Gitarren (2009), 450 Jahre Südfriedhof (2013)

In den letzten Jahren rückte die Produktion eigener Bühnenshows > > > Collagen und Historicals, zu vorwiegend historischen und zeitgeschichtlichen Themen in den Vordergrund.


Seit 2014: GdS-Blog, vormals jourfixe-Blog, eine Erfolgsgeschichte

Seit 2014 begleitet Gaby dos Santos ihre Aktivitäten zudem mit einem Blog, in dem sie und GastautorInnen aus Kunst und Kultur/Politik und Gesellschaft berichten.

Die letzten Blogbeiträge:


Lebensstationen von Gaby dos Santos im GdS–Blog >


Weitere Beiträge zu Gaby dos Santos (Auswahl)


Soziale Netzwerke:    

Linkedin     Instagram     Twitter    
Facebook: Gaby dos Santos    



Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: