Marie Theres Relins pointierter Appell zum Besetzungsprocedere gegenüber Frauen in Film und TV

Mein Name ist Marie Theres, ich bin 56 Jahre alt und aufgrund meines Alters in Ihren Augen nicht mehr filmkompatibel.

So beginnt Marie Theres Relin ihr „offenes Bewerbungsschreiben“ an die „lieben ProduzentInnen, RegisseurInnen, FilmschaffendeInnen„.

Was die Schauspielerin, Autorin, Journalistin und Aktivistin in Folge formuliert, trifft so sehr ins Schwarze und liest sich so exemplarisch für den Umgang mit Frauen in der Film und TV-Branche, dass ich den Text im Wortlaut übernehmen und lediglich hinzufügen möchte, insbesondere angesichts des Titelfotos:

😢

Was für eine Vergeudung!

👎

Marie Theres weiter:

Aber ich bin Großmutter einer 7 Jahre alten Enkeltochter und bin insofern trotzdem „jung“.

Es wäre also wünschenswert, wenn Sie das verstaubte Bild der Frau und Mütter ein wenig aufpolieren und zeitgemäß darstellen würden.

Großmütter müssen nicht unbedingt einen Dutt tragen und den Rollator vor sich herschieben. Und Muttis müssen sich in 2022 nicht weiterhin freuen, dass die Schnitte locker in der Milch schwimmt u.s.w.

Die ganzen INNEN, Sternchen, Doppelpunkte und Co bringen nur was, wenn’s auch AUSSEN ankommt.

Liebe Grüße von der Oma

By the way: Ich wäre auch heimatkompatibel

😉 

Marie Theres Relin

Titel-Foto © Richard Fechter / Agentur Schneider-Press


Mehr zu Marie Theres Relin auf Wikipedia (Ausschnitte)

Marie Theres Relin; Quelle

Marie Theres Relin ist die Tochter der Schauspielerin Maria Schell und des Filmregisseurs Veit Relin. (…) Nach ihrer Kindheit und Jugend in Heberthal (bei Wasserburg am Inn) und in Paris, drehte sie 1983 unter der Regie von Zelda Baron in England ihren ersten Spielfilm Secret Places.

In den Jahren 1984 bis 1986 folgten Rollen deutschen in Fernsehfilmen und Serien. Für ihre Rolle in Fernsehspiel Das unverhoffte Glück von Franz Josef Wild wurde Relin 1987 als beste Nachwuchsschauspielerin mit der Goldenen Kamera ausgezeichnet.

Im Jahr 1987 lernte Marie Theres Relin den Dramatiker und Schauspieler Franz Xaver Kroetz kennen; das Paar heiratete 1992 und hat drei Kinder (…) Im November 2006 wurde die Ehe geschieden.

2002 rief sie die Internetplattform www.Hausfrauenrevolution.com ins Leben.
(…)
2004 erschien ihr erstes Buch If pigs could fly – Die Hausfrauenrevolution
(…)

> MEHR über Marie Theres Relin, ihre Vita und vielfältigen Aktivitäten auf ihrer Homepage



Veröffentlicht von Gaby dos Santos

GdS-Blog, Bühnenproduktionen (Collagen/Historicals), Kulturmanagement/PR > gabydossantos.wordpress.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: