Celia Tremper: Mehr noch Laudatio als Pressestimme ihre Rezension zu Gaby dos Santos multimedialem Portrait: „Toni Netzle – Für immer Simpl“, illustriert mit Fotos von Dirk Schiff/portraitiert.de

Am Freitag, 25.03.2022, wäre Münchens bekannteste Wirtin Toni Netzle 92 Jahre alt geworden. Die Autorin Gaby dos Santos hat ihr eine faszinierende Retrospektive in Jutta Speidels Kulturbühne Spagat gewidmet.

Nach einer 2-stündigen hochinteressanten Multi-Media-Show, die Gaby dos Santos der Simpl-Wirtin Toni Netzle zu deren 92. Geburtstag posthum gewidmet hat, gab es in der vollbesetzten Kulturbühne Standing Ovations.

Birgit Netzle vor einem Fotoportrait ihrer Mutter, aufgenommen von Dirk Schiff/portraitiert.de

Oh, das hätte meiner Mutter sehr gefallen, ich bin tief gerührt. Was Gaby da bewerkstelligt hat – einfach grandios“, lobte Tonis Tochter Birgit Netzle die Arbeit von Gaby dos Santos.

Jutta Speidel eröffnet in ihrer Kulturbühne Spagat die Toni Netzle zum 92. Geburtstag gewidmete Soiree; links Gaby dos Santos, Produzentin/Autorin der multimedialen Biografen TONI NETZLE: Für immer Simpl;
Foto: Dirk Schiff/portraitiert.de

„Ganz großartig, amüsant und wunderbar mit Zeitgeschichte kombiniert hat die Gaby das spannende Leben der Alten-Simpl-Wirtin Toni aufleben lassen , ich kann nur sagen Chapeau“ so Jutta Speidel. „Toni war in ihrer Art einmalig, im Guten wie im Bösen, sie war bei vielen Promis gefürchtet“, erinnert sich Ilona Grübel.

Schauspielerin Ilona Grübel mit Birgit Netzle vor der Kulturbühne Spagat; Foto: Dirk Schiff/portraitiert.de

Der Alte Simpl war die erste Promi-Kneipe in die jeder hinein wollte, aber nicht durfte. Denn nur Toni Netzle allein bestimmte, wem sie Zutritt gewährte.

Strauß-Karikatur von Dieter Hanztzsch

Da saß dann ganz entspannt, ohne Bodyguards, der bayerische Ministerpräsident Franz Josef Strauß mit seinen Spezeln, trank Bier, liebte die legendären Fleischpflanzerl, und kein anderer Gast schaute hin.

Brigitte Bardot zog Champagner vor und Udo Jürgens setzte sich, als wäre er bei sich zu Hause an den Flügel spielte und sang vor sich hin. Der alte Simpl in der Türkenstraße war für viele Stars, Berühmte, Reiche und Mächtige das „zweite Wohnzimmer“, in dem nicht fotografiert werden durfte; die Stars fühlten sich „frei“ wie Toni immer betonte. Nach 32 Jahren im Simpel hörte sie 1992 auf , widmete sich bis zu ihrem Tod 2021 dem Schreiben und ihrer Leidenschaft: dem Schauspielen.

Celia Tremper
– Beitragsende –


An dieser Stelle meinen herzlichen Dank für die lobenden Worte, die mich seitens einer profilierten Journalistin wie Celia Tremper ganz besonders freuen!


Momentaufnahmen der Premierenfeier von Dirk Schiff/portraitiert.de:

Noch ganz alleine auf der KulturBühne Spagat: Toni Netzles Portrait, das aus der Ausstellung 2017 Münchner und Zuagroaste von Dirk Schiff stammt
Schlussapplaus: Birgit Netzle, Jutta Speidel, Gaby dos Santos, Marion Niederländer, Ilona Grübel und People-Kolumnistin Daniela Schwan
Unter den Premieregästen: Stadtschreiber Andriano Riegerhof, hier vor dem Eingang zur KulturBühne;
rechts: Petra Windisch de Lates, Vorsitzende der Deutschen Lebensbrücke e.V. mit Ehemann/Jazzsänger Thomas de Lates

Weitere Beiträge zu Produktion, Altem Simpl/Simplicissimus und zu Toni

Für immer Simpl, Toni Netzle forever: Ihren 92. Geburtstag hat sie nicht mehr erlebt. Jetzt wurde eine Dokumentation ihres Lebenswerks uraufgeführt; Beitrag von Daniela Schwan

Am Freitag, den 25.3.2022 wäre Toni Netzle 92 Jahre alt geworden. „Grund genug für mich, endlich meine Multi-Media-Collage gemeinsam mit Schauspielerin Marion Niederländer uraufzuführen, Pandemie-bedingt war es ja eher leider nicht möglich“, verrät Gaby dos Santos.„Für immer Simpl, Toni Netzle forever: Ihren 92. Geburtstag hat sie nicht mehr erlebt. Jetzt wurde eine Dokumentation ihres Lebenswerks uraufgeführt; Beitrag von Daniela Schwan“ weiterlesen

Münchens große Zeit – Ein Ausblick von Schriftstellerin Gunna Wendt auf die legendäre Münchner Bohème um 1900

Wie ein Shangri-La für Kunst- und Kulturschaffende, nur unter weißblauen statt tibetischen Himmeln, präsentiert sich im Rückblick die bayerische Hauptstadt um 1900 – und eng verwoben mit dem Begriff „Münchner Bohème“. Erwähnt man ihn, klingelt es„Münchens große Zeit – Ein Ausblick von Schriftstellerin Gunna Wendt auf die legendäre Münchner Bohème um 1900“ weiterlesen

FR, 25./SO, 27. 3., TONI NETZLE – „Für immer Simpl“: Eine letzte Episode aus der Simpl-Reihe von & mit Gaby dos Santos sowie Schauspielerin Marion Niederländer, nähert sich der Frau hinter der legendären Münchner Promiwirtin an; Uraufführung, Kulturbühne Spagat in Nord-Schwabing

Die zwischenzeitliche Gretchen-Frage, ob ich überhaupt jemals wieder auftreten oder gar eine weitere Bühnen-Collage produzieren würde, hat jetzt posthum Toni Netzle für mich beantwortet – und zwar mit einem doppelten „Ja!“. Geschuldet ist diese Entscheidung Tonis„FR, 25./SO, 27. 3., TONI NETZLE – „Für immer Simpl“: Eine letzte Episode aus der Simpl-Reihe von & mit Gaby dos Santos sowie Schauspielerin Marion Niederländer, nähert sich der Frau hinter der legendären Münchner Promiwirtin an; Uraufführung, Kulturbühne Spagat in Nord-Schwabing“ weiterlesen

Toni Netzle – Die legendäre Simpel-Wirtin und Autorin auf einen Blick

Toni Netzle: ehemalige Prominentenwirtin im „Alter Simpl“ (Simplizissimus) München, Schauspielerin, Autorin, fotografiert von Dirk Schiff/portraitiert.de Toni Netzle, Ur-Münchner-Gwachs, Jahrgang 1930, gelernte Schauspielerin, übernahm in den 1960er Jahren den Alten Simpl in der Türkenstraße. Jenes Lokal, das„Toni Netzle – Die legendäre Simpel-Wirtin und Autorin auf einen Blick“ weiterlesen

Toni Netzles Memoiren „Mein Alter Simpl“ – Drei Jahrzehnte bundesrepublikanischer Zeitgeschichte aus der Tresenperspektive eines „In-Lokals“

Wer in war, war drin – und umgekehrt … Nicht zufällig inspirierte der Promi–Auftrieb in Toni Netzles Lokal „Alter Simpl“ den Regisseur Helmut Dietl zu seiner Kultserie „Kir Royal“! Toni Netzle, eigentlich Schauspielerin, übernahm 1960 das historische„Toni Netzles Memoiren „Mein Alter Simpl“ – Drei Jahrzehnte bundesrepublikanischer Zeitgeschichte aus der Tresenperspektive eines „In-Lokals““ weiterlesen

Abschied von Abi Ofarim, Weltstar und Wahlmünchner, mit einer Reminiszenz von Toni Netzle aus „Mein Alter Simpl“

Wie verwoben Abi Ofarim mit München und auch mit der Münchner Künstlerszene zeitlebens war, zeigten die Reaktionen der vielen MusikerInnen, Kunst- und Kulturschaffenden in den Social Medias, unmittelbar nachdem sich die Meldung seines Todes am gestrigen„Abschied von Abi Ofarim, Weltstar und Wahlmünchner, mit einer Reminiszenz von Toni Netzle aus „Mein Alter Simpl““ weiterlesen

Hochprozentig politisch im Alten Simpl – Drei Jahrzehnte Bonner Republik aus der Tresenperspektive

„Man sollte auch mit seinen politischen Feinden immer ein Bier trinken können!“ , so lautet bis heute das Credo von Toni Netzle, der ehemaligen Prominentenwirtin im historischen Münchner Lokal Alter Simpl. „Der Simpl war hochpolitisch„, erinnert sich„Hochprozentig politisch im Alten Simpl – Drei Jahrzehnte Bonner Republik aus der Tresenperspektive“ weiterlesen

Toni_Netzle_Alter_Simpl_Gaby_dos_Santos_jourfixe-Blog

Nicht immmer Simpl – Schlüssellochperspektiven einer Promiwirtin – Toni Netzle an der Schwelle zum 85.

Mag sein, dass es in der Künstlerszene mitunter zugeht, wie im Haifischbecken. Dennoch – oder vielleicht gerade deswegen – verwandelt sich selbiges mitunter in einen Koi-Karpfenteich, es bedarf nur des richtigen Anlasses. Und ein solcher ist„Nicht immmer Simpl – Schlüssellochperspektiven einer Promiwirtin – Toni Netzle an der Schwelle zum 85.“ weiterlesen


Zukunftsmusiken:

Die Produktion erfolgte als kurzfristige Reaktion auf den Tod von Toni Netzle im vergangenen Herbst. Nach der überaus positven Aufnahme der ersten Fassung ihrer multimedialen Biografie im März 2022, werde ich mich nunmehr um Fördermittel bemühen, einige neue O-Töne und ergänzende Dokumente einsammeln und das endgültige Material von einer Post-Production Firma überarbeiten lassen. Neben diesen dokumentarischen und technischen Verbesserungen wird es mir inhaltlich darum gehen, verstärkt diejenigen Aspekte in Toni Netzles Biografie herauszuarbeiten, die über ihre – lokal begrenzte – Rolle als Persönlichkeit der Münchner Chronik hinausgehen und damit von allgemeinem soziologischen und zeitgeschichtlichen Interesse sind.

Für die Uraufführung der endgültigen Fassung habe ich Toni Netzles ersten Todestag

am Donnerstag, 27. Oktober 2022

ins Auge gefasst …


Das Titelbild
setzt sich aus Bildelementen der Toni Netzle Collage von Gaby dos Santos zusammen


Veröffentlicht von Gaby dos Santos

GdS-Blog, Bühnenproduktionen (Collagen/Historicals), Kulturmanagement/PR > gabydossantos.wordpress.com

Ein Kommentar zu “Celia Tremper: Mehr noch Laudatio als Pressestimme ihre Rezension zu Gaby dos Santos multimedialem Portrait: „Toni Netzle – Für immer Simpl“, illustriert mit Fotos von Dirk Schiff/portraitiert.de

  1. Liebste Gaby,

    wie ganz wunderbar, dass Dein Stück so ein großartiger Erfolg war!!!! DAs freut mich wirklich mächtig!Ich wäre sehr gern dabei gewesen. Aber vielleicht nimmst Du es ja nochmal auf. Das wäre SCHÖN!

    Viel Kraft für die Dinge am Bodensee.

    Sei feste gedrückt

    Deine Angelica

    > Gaby dos Santos h

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: