Hinter jedem Türchen ein Mord! – Marie Bastides alljährlich tödlicher Adventskalender

Mit literarischem Gusto begeht sie Morde und andere Untaten, alle Jahre wieder, täglich im Dezember bis zum Heiligen Abend. Hinter den Türchen von Marie Bastides Adventskalender lauern weder die traditionellen Bildchen, die die genügsamen Kindern der Nachkriegszeit erfreuten, noch die Schokohäppchen für die schon verwöhnteren 70ies-Sprößlinge oder gar Kosmetika & Co. für Kind gebliebene Erwachsene unserer zur Vollendung weiterentwickelten, heutigen Konsumgesellschaft …

Moderne Adventskalender, die mit den historischen Vorlagen, Abb. rechts, nur noch wenig gemein haben, mit dem Konsum umso mehr. > DETAILS zur historischen Entwicklung des Adventskalenders

Nein, Bloggerin Marie Bastide überrascht stattdessen alle Jahren wieder mit literarischen Kriminal-Miniaturen, die uns in die Abgründe menschlicher Natur führen; eine vorweihnachtliche Tradition, an die sie sich hält, seit ich sie kenne – und das sind inzwischen schon so einige Jahre. Wobei ich noch anmerken möchte, dass wir uns erstmals in theologischem Kontext begegnet sind und nicht in kriminalistischem, zumal Marie Bastide Theologie studiert hat. Somit verfügt sie auch über fundierte Kenntnisse zu jenen Regeln zwischenmenschlicher Ko-Existenz, die in ihren Geschichten regelmäßig auf übelste Art gebrochen werden 😉

Bereits bei unserer ersten Begegnung fiel mir Marie Bastides Gabe auf, außergewöhnliche Zusammenhänge in drastisch direkter Sprache herzustellen. Das macht sie zu einer spannenden Zeitgenossin. Ich ertappe mich bei ihr immer wieder, darauf zu lauern, mit was für einer Sicht auf Dinge oder mit welchen Kommentaren sie mich als nächstes überraschen könnte.

All diese Charakteristika prädestinieren Marie Bastide zur Krimiautorin, wobei sie ihre Geschichten gerne in eine gewisse LebensART einkleidet, die vermutlich dem italienischen Teil ihrer Persönlichkeit geschuldet ist. Da finden Verbrechen gerne mal in Zusammenhang mit Trüffeln oder Entenbrust statt …

Entsprechend darf man im Advent durchgehend gespannt sein, mit welcher apart-abstrusen kriminellen Energie Marie Bastides ProtagonistInnen heute und morgen – und überhaupt aufwarten werden. Der Fundus an Ideen ihrer Schöpferin jedenfalls scheint mir unendlich …


Ein Blick hinter die bislang geöffneten Türchen in
Marie Bastides MiniKrimi Adventskalender 2021

Die lahme Ente

MiniKrimi am 1.12.2021

Herr Qualkowitzer

MiniKrimi am 2.12.2021

Voll das Leben

MiniKrimi am 3.12.2021

Schatten der Nacht

MiniKrimi am 4.12.2021

Catch me if you can

MiniKrimi am 5.12.2021

???

MiniKrimi am 6.12.2021:
Lass Dich überraschen!


MEHR zum Blog >

Aktuelles Titelbild des BLOGS von Marie Bastide

Marie Bastide erklärt die Welt:

– So sieht das Leben aus –

www.mariebastide.blog


Veröffentlicht von Gaby dos Santos

GdS-Blog, Bühnenproduktionen (Collagen/Historicals), Kulturmanagement/PR > gabydossantos.wordpress.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: