Wenn eine Halle künstlerisch „da capo“ schreit … Brainstorming im MERKURDROME, mit Harry Rosenkind und Stefan Eckardt, im Anschluss an das Open Air Musikfestival im Juli 2020

Als eine riesige und vor allem inspirierende Location voller Möglichkeiten empfand ich bei meiner ersten persönliche Begehung das MERKURDROME in Wolfratshausen, das ich bereits in den sozialen Medien während des Musik-Festivals betreut hatte.

Die Halle, die TZ und Münchner Merkur früher als Druckerei diente, nutzt seit einiger Zeit der Medienunternehmer Stefan Eckardt als Party- und Kulturlocation.

Das MERKURDROME, hier in Aktion, wird von Stefan Eckardt auch für Proben, Dreharbeiten und als Event-Location vermietet

Die Bekanntschaft mit Harry Rosenkind, Schlagzeuger sowie Musikmanager und Promoter, führte zu einem gemeinsamen Musikfestival.

Harry Rosenkind (li) und Hausherr Stefan Eckhardt

Unter dem – dringend gebotenen – Motto „Künstler back on stage 2020„, fand das Festival diesen Juli im MERKURDROME – besser gesagt – davor, im Freien statt, und wurde von Gaby dos Santos intensiv in den sozialen Medien begleitet, ebenso, wie von allen maßgeblichen lokalen Medien.

Das Auftakt-Konzert bestritt das international erfolgreiche Massel Tov-Ensemble, mit virtuosen Klezmer, Gipsy- und Balkan-Klängen

Bei seiner Programmgestaltung war Harry Rosenkind der stilistische Spagat zwischen beliebten musikalischen Lokalmatadoren und namhaften Münchner Acts sowie Gastspielen gelungen, ergänzt durch ein Kinderprogramm an den Sonntag Nachmittagen, u. a. mit dem KÜKEN LiederTheater für Kinder von Chanson-Poet Csaba Gál.

Zum gelungenen Auftakt der Sommerreihe trug auch die Tatsache bei, dass ein Großteil des Open Air Areals überdacht ist und somit jedem Wetter trotzt …

Das weitläufige Areal vor dem Halleneingang des MERKURDROMES ist größtenteils überdacht und bietet Platz für große Bühnen

Ein Ort, von dem aus einst Nachrichten permanent bis in den letzten Winkel von München und Umgebung strömten, erlaubt vermutlich nur den Unruhestand … und regte unser Trio beim ersten Treffen bereits zu einem dreistündigen Brainstorming über künftige Kulturprojekte an!

Erstes gemeinsames Live-Brainstorming: v.l. Gaby dos Santos, Stefan Eckardt und Harry Rosenkind, im MERKURDROME in Wolfratshausen

> www.merkurdrome.de



Veröffentlicht von Gaby dos Santos

GdS-Blog, Bühnenproduktionen (Collagen/Historicals), Kulturmanagement/PR > gabydossantos.wordpress.com

3 Kommentare zu „Wenn eine Halle künstlerisch „da capo“ schreit … Brainstorming im MERKURDROME, mit Harry Rosenkind und Stefan Eckardt, im Anschluss an das Open Air Musikfestival im Juli 2020

Kommentare sind geschlossen.

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: